Business in Ungarn: Wir unterstützen Sie bei Ihrer Geschäftstätigkeit in Ungarn

Die wirtschaftliche Entwicklung der ehemaligen Staaten des Warschauer Paktes in Mittel- und Osteuropa gilt in vieler Hinsicht fast uneingeschränkt als wirtschaftliche Erfolgsstory. Die teils veraltete Infrastruktur wurde modernisiert. Zudem krönt die EU-Mitgliedschaft eine Phase stetigen Wachstums. Wie fast überall gab es auch übrige Welt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise zurückgeworfen, es scheint aber, als könnten sie ihren Aufstieg bald fortsetzen. Ungarns Entwicklung ist jedoch etwas weniger positiv als der Durchschnitt der neu beigetretenen EU-Länder. Hohe Inflation sowie starke Defizite im

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer
Lassen Sie sich von uns beraten. Wir freuen uns auf Sie!
Staatshaushalt machten den Magyaren besonders zu schaffen. Das ausgegebene Ziel, in naher Zukunft den Euro einzuführen, musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Möchten Sie eine geschäftliche Verbindung nach Ungarn vertiefen oder denken Sie an eine Investition in Ungarn, unterstützen wir Sie gerne mit hochwertigen Übersetzungen ins Ungarische und aus dem Ungarischen. Unsere muttersprachlichen Übersetzer arbeiten schnell und übersetzen Ihre Texte aus allen Fachbereichen. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder erstellen Ihnen eine kostenlose Offerte. Senden Sie uns hierfür einfach Ihren zu übersetzenden Text per E-Mail oder über das Offertformular auf der rechten Seite.

Ungarn: Werkbank für westeuropäische Maschinenbauer

Zwei der grossen Stärken Ungarns sind seine Lage und seine historischen Verbindungen. Das Land ist Bindeglied zwischen dem Balkan, sowie Mittel- und Osteuropa. Da es zusammen mit Österreich eine Doppelmonarchie bildete, sind die Verbindungen in die Alpenrepublik traditionell stark ausgeprägt. Dies spielte auch bei der Ansiedlung mehrerer Werke wichtiger Automobilhersteller aus dem deutschen Sprachraum eine Rolle. So haben mittlerweile Audi, Mercedes und Opel Fabriken in Ungarn. In der Umgebung dieser Werke hat sich ausserdem eine lukrative Zuliefererindustrie angesiedelt. Durch die verhältnismässig niedrigen Löhne und Gehälter im osteuropäischen Land bleiben viele Partnerfirmen lukrativ, so dass auch bei Investitionen in Ungarn weiterhin Gewinne möglich sind.

Ungarn: Die ungarische Sprache und ihre Bedeutung

Das Ungarische gehört zum Zweig der finnougrischen Sprachen und ist mit dem Finnischen und dem Estnischen verwandt. Diese Sprachen sind nicht Teil der indogermanischen Sprachfamilie, der sonst fast alle Sprachen Europas angehören. Mit etwa dreizehn Millionen Muttersprachlern gehört Ungarisch eher zu den kleineren Sprachen. Wurden während des Kommunismus vor allem Russisch und Deutsch gelernt, so gilt nun das Englische als wichtigste Fremdsprache. Gerade die junge Generation spricht oftmals verhandlungssicheres Englisch, so dass bei mündlichen Verhandlungen darauf zurückgegriffen werden kann. Für Dokumente und Verträge sind aber selbstverständlich Übersetzungen ins Ungarische von Nöten. Das Übersetzungsbüro Schnellübersetzer bietet ihnen die Möglichkeit, eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Offerte für Fachübersetzungen zu erhalten. Wenn auch Sie die Dienste unserer hochqualifizierten, muttersprachlichen Sprachprofis in Anspruch nehmen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

2018-03-27T13:04:48.8609411Z

Erwin Vroom
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOtekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo