Fallbeispiel Palettenroboter: Intelligente Terminologiearbeit bei der Übersetzung von Roboter-Software

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer: Fallbeispiel aus der Palettenindustrie
Wir beraten Sie gerne bei Fragen zu Übersetzungen in der Palettenindustrie.
Technische Übersetzungen gehören für Erwin Vroom zum Tagesgeschäft. Der erfahrene Projektmanager betreut einen unserer Kunden aus der Palettenindustrie. Das Unternehmen stellt Roboter her, die beim Verladen und Beladen von Paletten eingesetzt werden. Diese Roboter werden mithilfe spezieller Software gesteuert. Unser Kunde benötigte die Übersetzung von Begriffen für das Bedienelement dieser Software. Wir erhielten eine Excel-Liste mit hochspezifischen Begriffen aus der Palettenindustrie – ohne Zusammenhang. Diese sollten aus dem Niederländischen in Englisch, Russisch, Polnisch und Französisch übersetzt werden.

Andere Übersetzungsbüros scheiterten an der Fachsprache

Jedem Fachbereich liegt eine spezielle Sprache zugrunde – die jeweilige Fachsprache. So wie Medizin oder Marketing hat auch die Palettenindustrie eigene Benennungen für Begriffe, die ein Laie nicht versteht. Dies war auch das Problem unseres Kunden, der nach mehreren Versuchen bei anderen Übersetzungsbüros schliesslich zu uns kam. Denn andere Übersetzungsbüros waren nicht in der Lage, die Fachsprache der Palettenindustrie adäquat zu übersetzen.


Wie wir durch Terminologiearbeit neue Standards in der Palettenindustrie setzten

Palettenroboter
Palettenroboter gibt es in den unterschiedlichsten Formen.
Eine Möglichkeit, die Begriffe zu übersetzen, war es, die Übersetzung ebenfalls in eine Excel-Tabelle einzufügen. Eine andere Möglichkeit war das Anlegen eines sogenannten TM, ein Translation Memory, wozu sich der Kunde letztlich entschied. Das Anlegen einer solchen Terminologiedatenbank hat mehrere Vorteile. Es spart nicht nur Zeit bei der Übersetzung, sondern es sorgt zusätzlich für konsistente Übersetzungen – auch in mehrere Sprachen. Auch dass wir international vertreten sind, konnte sich Erwin Vroom zunutze machen.

In Deutschland betreuen wir die European Pallet Association e.V. (EPAL), den Dachverband von Herstellern und Reparateuren der Europalette. Durch unseren Zugang zu den Terminologiedatenbanken der deutschen Palettenindustrie, konnten wir unserem Kunden den Verkauf seiner Maschinen auf dem deutschen Markt erleichtern.

Auf diese Art und Weise setzten wir sogar Standards in der Palettenindustrie, welche bisher kaum ausgereifte Terminologiedatenbanken für vergleichsweise kleine Sprachen im internationalen Kontext aufweist, so zum Beispiel im Niederländischen.

Der zuständige Projektmanager

Erwin Vroom verfügt über viele Jahre Erfahrung nicht nur im Bereich des Projektmanagements, sondern auch im Einzelhandel. Dort hatte er jeden Tag mit der effizienten Beladung von Paletten zu tun. Durch sein Interesse an Technik und sein Studium in Mikroelektronik ist er in der Lage, die komplexen Abläufe der Palettenroboter zu verstehen.

Ein festes Team aus Projektmanagern hilft ihm bei der Bearbeitung von Anfragen zu Übersetzungen im Bereich der Palettenindustrie.

2018-07-12T13:26:46.2657545Z

Erwin Vroom
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOtekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo