Investieren in erneuerbare Energien?

In jedem Jahr ist in der Schweiz eine Inflationsrate zu

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer
Kontaktieren Sie uns noch heute telefonisch oder per E-Mail. Wir beraten Sie gerne!
beobachten, die die Ersparnisse der Bürger mindert. Sinnvoll ist es daher, seine Ersparnisse anzulegen, sodass ein Inflationsausgleich erwirtschaftet werden kann. Auf dem Markt für Geldanlagen tummeln sich derzeit viele und leider nicht immer seriöse Anbieter. Die Angebote reichen von Beteiligungen an Gold- und Diamantminen, über Sojabohnen und Teakholz bis hin zu erneuerbaren Energien. Viele Anleger sind durch die Fülle der Angebote misstrauisch geworden und hinterfragen daher auch die Investitionsmöglichkeiten in erneuerbare Energien zunehmend kritisch.

Erneuerbare Energien: ein Trend auch für Investoren

Die fossilen Energieträger Erdöl, Erdgas und Kohle gehen sukzessive zur Neige. Ausserdem hat sich ihre Verwendung als äusserst umweltschädlich erwiesen, weil sie nicht nur massiven Smog in den betroffenen Gebieten bewirkt, sondern auch zur globalen Erwärmung der Erde beiträgt. Die Lösung Atomenergie hat sich als schwierig erwiesen. Immer wieder traten Störfälle auf, Kernkraftwerke könnten zum Ziel terroristischer Anschläge werden und das Problem der Entsorgung des strahlenden Restmülls an Brennstäben und anderen kontaminierten Werkstoffen ist bis heute nicht gelöst. Erneuerbare Energien, Sonne, Wind und Wasserkraft, stehen daher hoch im Kurs und werden zunehmend auch für Investoren interessant. Zweifellos gehört ihnen die Zukunft bei der Energiegewinnung, auf einem Planeten, dessen Ressourcen endlich sind.

Die Vor- und Nachteile

Erneuerbare Energien sind stark im Kommen und setzen daher gegenwärtig einen Trend am Markt. Sie gelten als sauber und innovativ und tragen zur Entwicklung neuer Technologien, beispielsweise im Bereich der Solarpanele und der Energiespeichersysteme bei. Damit besitzen sie ein erhebliches Wachstums- und Innovationspotential. Wer in erneuerbare Energien investiert, kann damit, zumindest theoretisch, hohe Renditen erwarten. Andererseits investiert er in fortschrittliche und saubere Technologien, die die Erde sauberer machen. Der Nachteil der Investitionen in erneuerbare Energien besteht in der Tatsache, dass diese zunehmend zum Spielball politischer Interessen und Machtkoalitionen werden. Dies zieht erhebliche Konsequenzen in Bezug auf die Subventionierung erneuerbarer Energien nach sich. Die finanzielle Situation und Liquidität der betreffenden Unternehmen ist daher oft stark schwankend. Da auch Endverbraucher, die sich beispielsweise zum Kauf von Solaranlagen entscheiden, von schwankenden politischen Entscheidungen in Bezug auf die Förderung dieser Bauvorhaben sehr stark betroffen sind, ist auch die Auftragslage dieser Unternehmen nicht immer konstant, was zu Liquiditätsengpässen führen kann. In jüngster Zeit waren daher bereits einige Unternehmen aus dem Bereich der Solarindustrie von Insolvenzen betroffen, was mitunter fatale Folgen für die Anleger hatte. Hinzu kommt die Tatsache, dass auch hier die Konkurrenz aus Billiglohnländern wie China und Indien mit preiswerten Angeboten auf den Markt drängt.

Wie wir Sie mit professionellen Übersetzungen unterstützen können

Damit ein Text punktgenau in die Zielsprache übersetzt werden kann, benötigt der Übersetzer das entsprechende Fachwissen. Deshalb setzen wir für Übersetzungen im wirtschaftlichen Bereich ausschliesslich versierte Fachübersetzer ein. Sie kennen sich mit dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen aus und sind stets auf dem Laufenden. Zudem übersetzen unsere Übersetzer stets in ihre Muttersprache. Nur so kann der Text an die kulturellen und sprachlichen Besonderheiten des Landes angepasst werden. Überzeugen Sie sich von unserem Können und kontaktieren Sie unsere erfahrenen Projektmanager. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

2017-02-28T14:30:03.7788797Z

Norman Schreiber
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOtekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo