Übersetzungen aus dem Deutschen brasilianisches Portugiesisch

Rund 250 Millionen Menschen sprechen weltweit Portugiesisch. Damit hat diese Sprache mehr Sprecher als viele andere Sprachen. Portugiesisch zählt zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Das Portugiesische, Spanische und Katalanische bezeichnet man auch als iberomanische Sprachfamilie. Portugiesisch verbreitete sich von Portugal aus in

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer - Projektmanagerin
Wir finden für jede Varietät des Portugiesischen den richtigen Übersetzer!
alle Welt als das Land noch eine bedeutende Kolonialmacht war und gilt deshalb als eine der Weltsprachen. Ausser dem Ursprungsland Portugal ist Portugiesisch die Amtssprache von Angola, Äquatorial-Guinea, Guinea-Bissau, Brasilien, den Kapverden, Mosambik, Ost-Timor sowie dem Inselstaat São Tomé und Príncipe. Als offizielle Minderheitensprache ist es in Venezuela, Guyana, Sambia, Namibia. Simbabwe, Malawi, der Demokratischen Republik Kongo und Südafrika anerkannt. Auch in den indischen Staaten Goa, Damin und Diu wird teilweise noch Portugiesisch gesprochen, obwohl die Sprache seit fünfzig Jahren nicht mehr in der Schule gelehrt wird und keinen offiziellen Status mehr hat. Ähnliches trifft auf das chinesische Macao zu. Es war bis 1999 portugiesische Kolonie und deshalb ist die Sprache noch sehr präsent, obwohl sie heute nicht mehr gelehrt und gefördert wird. Die meisten Portugiesisch sprechenden Menschen (nämlich rund 200 Millionen) leben aber in Brasilien und im argentinischen und bolivianischen Grenzgebiet zu Brasilien. Auch in Uruguay und Paraguay ist Portugiesisch verbreitet. Darüber hinaus gibt es rund zwanzig verschiedene Kreolsprachen, die sich stark am Portugiesischen orientieren.

Besonderheiten des brasilianischen Portugiesisch

Português do Brasil wird die Variante des Portugiesischen genannt, die in Brasilien gesprochen wird. Sie unterscheidet sich vom europäischen Portugiesisch vor allem in der Phonetik, aber auch in der Grammatik und sehr vereinzelt in der Rechtschreibung gibt es Unterschiede. Ausserdem finden sich im Wortschatz der Brasilianer viele Begriffe aus den Sprachen der indianischen Ureinwohner, zum Beispiel aus den Guarani-Sprachen. Die Brasilianer haben auch durchaus ein Bewusstsein für die Besonderheiten der eigenen Sprache und grenzen sich gern von der Sprache des ehemaligen Mutterlandes Portugal ab. Ein Zeichen dafür, dass die Welt mehr und mehr das brasilianische Portugiesisch als etwas ganz Eigenes anerkennt, lässt sich bei Literatur-Übersetzungen erkennen. Häufig heisst es da nicht „übersetzt aus dem Portugiesischen“, sondern „übersetzt aus dem Brasilianischen“, obwohl das sprachwissenschaftlich natürlich nicht korrekt ist.

Übersetzungen aus dem Deutschen ins Brasilianische Portugiesisch

Professionelle Übersetzer werden bei der Übersetzung eines deutschen Textes ins Portugiesische immer unterscheiden, ob die Übersetzung für einen portugiesischen oder brasilianischen Geschäftspartner oder eine Privatperson bestimmt ist. Obwohl die Unterschiede in der Schriftsprache nur sehr gering sind und die Verständigung dadurch in keiner Weise leidet, kann nur ein muttersprachlicher Übersetzer auch beispielsweise kulturelle Gegebenheiten berücksichtigen. Für uns ist sind neben der Muttersprache und der akademischen Ausbildung zum Übersetzer auch Kenntnisse in speziellen Fachbereichen eine Anforderung an unsere Übersetzer. So können wir unseren Kunden immer qualitativ hochwertige Übersetzungen anbieten.

2017-12-28T13:49:03.7554725Z

Norman Schreiber
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo