Übersetzungsbüro Schnellübersetzer – Hochwertige Übersetzungen in und aus Nepali

Nepali-Übersetzungen
Wir übersetzen Ihre Texte schnell und zuverlässig. Kontaktieren Sie uns!
Wie viele andere Sprachen des indischen Subkontinents gehört Nepali zum indogermanischen Sprachen. Nepali wird gegenwärtig in Nepal, in Bhutan, im indischen Bundesstaat Sikkim, in Darjeeling sowie in Tibet von etwa siebzehn Millionen Menschen gesprochen. Man geht jedoch davon aus, dass die tatsächliche Zahl der Nepali-Sprecher noch weitaus höher ist, da Nepali bereits seit Jahrhunderten im Zentral- und im Ost-Himalaya eine gängige und gebräuchliche Verkehrssprache ist.

Nepal: Ein Dialektgemisch

Zwar ist Nepali die Sprache einer kleinen Minderheit ist, dennoch hat es in Nepal den Status einer offiziellen Amts- und Landessprache. Allerdings kann nur etwas mehr als die Hälfte der Bewohner Nepals Nepali sprechen und verstehen. Der Rest der Bevölkerung spricht Newari, Hindi oder eine der etwa zwanzig regionalen Sprachen. Auch andere Sprachgemeinden, wie beispielsweise die Hindi in Indien, schreiben in Nepali in ihrer eigenen Schrift, dem Devanagari. Möchten Sie einen Text aus dem Nepali in eine unserer 150 Sprachen oder umgekehrt übersetzen lassen, dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Nepali: Die Struktur der Sprache

Bis in das sehr frühe Mittelalter lassen sich die frühesten Anfänge dieser neuindoarischen und zur indogermanischen Sprachfamilie gehörenden Mundart tatsächlich zurückverfolgen. Die Satzstruktur des Nepali ist relativ einfach und stets nach dem Schema Subjekt, Objekt, Verb aufgebaut. Grundsätzlich wird auch bei einem Fragesatz nicht von diesem Satzbildungsschema abgewichen, denn der Gesprächspartner soll stets die Möglichkeit dazu haben, mit "Ja" oder aber mit "Nein" antworten zu können. Nepali verfügt über vier Höflichkeitsformen. Drei dieser Höflichkeitsformen werden üblicherweise im Alltag häufig gebraucht. Entsprechend dieser Höflichkeitsform ändert sich auch die Konjugation des verwendeten Verbs. Die Höflichkeitsformen im Nepali beinhalten eine hohe Form, eine mittlere Form und eine niedere Form. Die hohe Höflichkeitsform wird im Nepali immer dann verwendet, wenn man sozial höher gestellte Personen anspricht. In der mittleren Form der Höflichkeitsform spricht man befreundete Menschen oder Personen an, die einen sozial niederen Rang haben. Die niedere Form hat einen pejorativen, also einen abwertenden Beigeschmack. Sie wird nur bei Personen verwendet, die deutlich niedriger in der sozialen Rangstufe angesiedelt sind als der Sprecher. Diese Höflichkeitsform in der Anrede setzt eine höchst intime und vertrauliche Beziehung zu dem Angesprochenen voraus. In dieser niederen Höflichkeitsform spricht man im Nepali Kinder und Tiere an. Daneben existiert noch eine extrem aufwertende Höflichkeitsform und eine spezielle Anrede, die einen Titel enthält. Die beiden letztgenannten Höflichkeitsformen werden im alltäglichen Miteinander allerdings kaum verwendet. Um einen Text punktgenau ins Nepali oder aus dem Nepali übersetzen zu können, muss der Übersetzer diese kulturellen Eigenheiten kennen. Deshalb beschäftigen wir ausschliesslich muttersprachliche Übersetzer, die mit der Sprache aufgewachsen sind. Zusätzlich verfügen Sie über einschlägige Kenntnisse in unterschiedlichen Fachbereichen, sodass wir neben Medizin und Technik auch juristische oder wissenschaftliche Texte perfekt übersetzen können. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Können und kontaktieren Sie unsere erfahrenen Projektmanager telefonisch oder via E-Mail.

2018-02-16T08:23:05.5496065Z

Boris Rösch
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo