Professionelle Übersetzungen der indonesischen Sprache

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer
Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns einfach an.
Indonesisch ist eine Variante der malaiischen Sprache (Bahasa Melaysia), die zum westlichen Zweig der austronesischen Sprachfamilie gehört. Da die Unterschiede der malaiischen Sprachvarianten nicht allzu gross sind, behandelt die Wissenschaft beide als eine Sprache – Bahasa Malaysia ist die malaiische Landessprache, Bahasa Indonesia ist seit 1945 die Amtssprache der Republik Indonesien. Auch Übersetzungen ins Indonesische und aus dem Indonesischen werden immer häufiger. Benötigen auch Sie die professionelle Übersetzung eines oder mehrerer Texte, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unsere muttersprachlichen Übersetzer übersetzen Ihre Texte punktgenau und unter Berücksichtigung der sprachlichen Besonderheiten des Landes. Senden Sie uns einfach Ihre Dokumente via E-Mail oder mithilfe des Offertformulars auf der rechten Seite zu. Wir erstellen Ihnen anschliessend schnellstmöglich eine unverbindliche Offerte.

Was kostet eine Übersetzung in Indonesisch?

Der Preis für eine Übersetzung Deutsch-Indonesisch liegt bei CHF N,aN pro Wort. Für Übersetzungen Indonesisch-Deutsch beträgt der Wortpreis CHF 0,25. Natürlich berechnen wir ganz individuell den Preis für Ihre Übersetzung. So gibt es einen Rabatt für Neukunden und Grossprojekte mit mehr als 5000 Wörtern. Auch Wortwiederholungen wirken sich positiv auf die Preisberechnung aus. Für eine Auflistung unserer Wortpreise, schauen Sie bitte auch unter dem Menüpunkt Preise.

Die Geschichte der indonesischen Sprache

Mit der niederländischen Kolonialisierung wurde im neunzehnten Jahrhundert bereits die lateinische Schrift eingeführt; nach dem zweiten Weltkrieg wurde dann das indonesische Malaiisch zur Amtssprache bestimmt, um die Kommunikation unter den etwa 350 ethnischen Volksgruppen der Indonesischen Inseln zu vereinfachen. Diese hatten alle ihre eigene Sprache oder eigene Dialekte. Anfang der Siebzigerjahre wurde die Schrift, bis dato aus arabischen Schriftzeichen bestehend, reformiert und ist seitdem rein lateinisch. Auch wenn sich Bahasa Malaysia und Bahasa Indonesia unterschiedlich weiterentwickelten, ist Bahasa Malaysia doch die Hauptverkehrssprache im südostasiatischen Raum, von Südthailand über Malaysia, Singapur, Indonesien, Brunei, bis hin zu Osttimor und den Philippinen. So wird das Malaiische inzwischen von etwa 200 Millionen Menschen gesprochen und zählt so zu einer der sieben meistgesprochenen Sprachen der Welt. Zu den vorrangigen sprachlichen Einflüssen der malaiischen Sprache, die vermutlich schon seit dem ersten Jahrhundert nach Christus als eine Lingua franca im südostasiatischen Raum gesprochen wird und deren erste schriftliche Zeugnisse aus dem siebten Jahrhundert nach Christus stammen, zählen Sanskrit und Arabisch. Doch auch die Sprachen der Kolonialmächte Portugal, England und Niederlande hinterliessen ihre Spuren. Mit dem Spracheinfluss der Engländer und Niederländer entstand auch die Differenzierung des malaysischen und indonesischen Malaiisch. Die Einheitssprache Bahasa Indonesia hat nach der Staatsgründung neben der überregionalen Verständigung für die indonesischen Völkergruppen auch wesentlich zum Zusammenschluss zu einer Nation beigetragen. „Ein Land, eine Nation, eine Sprache“ war schon der Schlachtruf von Nationalisten 1928 und ist jetzt ein Schwur, den alle indonesischen Schulkinder kennenlernen. Für die meisten Indonesier bleibt Bahasa Indonesia aber die Zweitsprache.

Leicht zu erlernen?

Einem Deutsch-Muttersprachler dürfte die Aussprache des Indonesischen relativ einfach fallen, da die indonesische Phonetik der Aussprache des Deutschen ähnelt. Die Grammatik lässt sich allerdings nicht mit der deutschen vergleichen. Bahasa Indonesia kennt weder Artikel noch Deklinationen und auch keine Konjugation von Verben. Daher ist sie vergleichsweise einfach zu erlernen und auch die Schreibweise ist relativ logisch. So mancher indonesischer Begriff ist international bekannt, wie beispielsweise Orang-Utan, was wortwörtlich „Mensch Wald“ bedeutet oder auch Amok („meng-âmok“ bedeutet „in blinder Wut angreifen und töten“).

Unsere Leistungen

Sollten Sie Übersetzungen vom Indonesischen oder ins Indonesische benötigen, nehmen Sie gern Kontakt mit unseren erfahrenen Projektmanagern auf. Wir bieten Ihnen professionelle und hochwertige Ergebnisse in allen Fachbereichen. Auch zusätzliche Leistungen wie Terminologiemanagement oder Desktop Publishing stellen für uns kein Problem dar. Ganz gleich, ob Sie die Terminologie Ihres Unternehmens vereinheitlichen wollen oder Ihre Texte in besonderen Formaten anpassen lassen möchten – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

2017-03-14T12:15:58.6584424Z

Hendrik König
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekomKiva Supporter LogoAmerican Translators Association Logo